Selbstverwaltung


Selbstverwaltung
1. Verwaltung der eigenen Angelegenheiten gewisser Körperschaften des öffentlichen Rechts durch selbstständige und selbstverantwortliche eigene Organe und unabhängig von Weisungen übergeordneter staatlicher Behörden, aber unter Staatsaufsicht hinsichtlich Rechtmäßigkeit (nicht Zweckmäßigkeit) der verwaltenden Maßnahmen.
- Anders:  Auftragsverwaltung. Das Recht zur S. ist grundlegend für die Gemeindeverfassung und in der Bundesrepublik Deutschland den  Gemeinden und  Gemeindeverbänden durch Art. 28 GG gewährleistet. Bei Verletzung des Rechts zur S. ist eine Kommunal-Verfassungsbeschwerde möglich (Art. 93 I Nr. 4b GG).
- 2. S. der Wirtschaft:  Verbände.
- 3. S. (niedergelassener) Ärzte und Zahnärzte: Die beiden zentralen Organisationen zur Wahrnehmung der Selbstverwaltungsaufgabe der niedergelassenen Ärzte und Zahnärzte sind die  Ärztekammern und die  Kassenärztliche Vereinigung; sie sind auch wesentliche Bestandteile der  sozialen Sicherung in Deutschland. Es entspricht dem föderativen Staatsaufbau der Bundesrepublik Deutschland, dass es gesondert in jedem Bundesland eigenständige Landesärztekammern und – in ähnlicher Weise strukturiert – kassenärztliche Vereinigungen gibt.

Lexikon der Economics. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Selbstverwaltung — (Selbstregierung, engl. Selfgovernment, spr. ßélfgowwernment), Bezeichnung für die Verwaltung, soweit sie den Staatsbürgern selbst übertragen und nicht von den unmittelbaren Organen der Regierung ausgeübt wird. Das System der S. hat namentlich in …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Selbstverwaltung — Selbstverwaltung, Selbstgesetzgebung, s. Autonomie …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Selbstverwaltung — ↑Autonomie, ↑Selfgovernment …   Das große Fremdwörterbuch

  • Selbstverwaltung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Unter Selbstverwaltung versteht die Rechtswissenschaft die Übertragung von Verwaltungsaufgaben an rechtlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Selbstverwaltung — Mündigkeit; Selbständigkeit; Selbstständigkeit; Selbstbestimmung; Eigenständigkeit; Selbstgesetzgebung; Autonomie; Ich Stärke (fachsprachlich) * * * Sẹlbst|ver|wal|tung 〈f. 20 …   Universal-Lexikon

  • Selbstverwaltung — Eigenstaatlichkeit, Eigenverantwortlichkeit, Libertät, Selbstbestimmung, Souveränität, Unabhängigkeit; (bildungsspr.): Autarkie, Autonomie, Independenz. * * * Selbstverwaltung→Selbstbestimmungsrecht …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Selbstverwaltung — selb: Das gemeingerm. Pronomen mhd. selp (Genitiv selbes), ahd. selb, got. silba, engl. self, schwed. själv ist etymologisch nicht sicher erklärt. In der einfachen Form erscheint »selb« heute nur noch in derselbe, dieselbe, dasselbe (getrennt: am …   Das Herkunftswörterbuch

  • Selbstverwaltung — Sẹlbst|ver|wal|tung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Selbstverwaltung in Fatsa — Die Selbstverwaltung in Fatsa war das Experiment einer kollektiven Selbstverwaltung in Fatsa, einer türkischen Kreisstadt am Schwarzen Meer, unter dem Bürgermeister Fikri Sönmez zwischen Oktober 1979 und Juli 1980, das durch militärische… …   Deutsch Wikipedia

  • Kollektive Selbstverwaltung — Selbstverwaltung als gesellschaftskritischer Begriff bezeichnet die Kontrolle von Projekten und Betrieben durch basis oder räte demokratisch organisierte Gruppen, in der Regel Kollektive. Inhaltsverzeichnis 1 Arbeiterselbstverwaltung 1.1… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.